Ausgabe 1800 Wassertag, 28. Praios 24 n.G.

Königlicher Schreiberling bezieht Quartier 3

Schreibfeder, Tintenfässer und Papierherstellung 

Abt Gilbert Herail, lässt frohe Kunde verbreiten. Das Quartier des königlichen Schreiberlings ist fertiggestellt und wurde bezogen.Das Mitwirken aller Kirchenmitglieder, sowie die harte Arbeiter einzelner Siedlungsbewohner, lassen das neue Quartier des königlichen Schreiberlings in voller Pracht erstrahlen. Gegenüber der Zeidlerei wurde das Quartier gestern Abend fertiggestellt. Der Bau war von den Göttern gesegnet und es kam auf der Baustelle zu keinen gröberen Verletzungen. Lediglich ein Arbeiter stieß sich den Zeh beim Einräumen des Hab und Gut des Schreiberlings.Im unteren Geschoss können die Siedler von nun an den Schreiberling und seinen Adjutanten jederzeit aufsuche. Das obere Geschoss ist das Privatgemach des Schreiberlings und ist für Siedler zu meiden. Der Abt und sein Prediger Arsenik konnten die Baumeister noch dazu überreden, dem Schreiberling einen Balkon zu Zimmern, mit wunderbarem Blick auf den Götterkirchenschrein im Zentrum der Kirchensiedlung.Des Weitern freut es die Kirche von den Mitgliedern der Expedition einen Setzling überreicht bekommen zu haben, dessen Rinde zur Papierherstellung dienen könnte.

Der Bojar lädt zur Jagd 8

Die nobelste aller Sportarten

Mit großer Freunde beobachte ich die Siedlung beim wachsen. Die anfängliche Nahrungsknappheit gehört mittlerweile der Vergangenheit an. Zeit, dies zu feiern. Hiermit lade ich, Bojar Viktor Zelezny, zur Jagd. Herzlich eingeladen sind Gilbert Herail, Cate dalle Onde und Garik Sommertal sowie seine Nichte Aleida Winter. Außerdem ausdrücklich eingeladen sind Ambrosio Vescante und Sägbert Holtz. Natürlich sind auch alle Dragovni und Anhänger anderer Häuser willkommen.

Expedition abgeschlossen 6

Erkundungsreise trotz mächtiger Gefahren ein Erfolg

Am gestrigen Abend kroch eine ausgemergelte, aber bis über beide Ohren grinsende Gestalt über die Grenze der Kolonie Neu-Avorn. Es war Peramin Goldbrück, der vor einigen Tagen zusammen mit ein paar Gefährten, darunter der ortsansässige Schreiner Sägbert Holtz, auf eine Expedition aufgebrochen war, um das Umland aufzuklären und das langersehnte Material zu finden, um Papier herstellen zu können.

Der Kapitän und sein Gemälde 2

Kunst in Neu-Avorn

Rinder in Lebensgefahr! 5

Schießstand der Dragovni gemeingefährlich