Ausgabe 1844 Windstag, 16. Efferd 24 n.G.

Weitere Amtsträger gesucht 4

Marktvorsteher und Kolonialbüro

Geehrte Bürger Neu-Avorns,

nachdem bereits drei Ämter ausgeschrieben wurden, darf ich nun im Namen des Stadtrates auf die folgenden zwei Positionen aufmerksam machen: Die Ämter des Marktvorstehers und des Leiters des Kolonialbüros.
Beide Ämter sind im erweiterten Stadtrat vertreten. Beide Positionen werden mit 10 Dukaten pro Woche vergütet, wobei auch hier natürlich mit wirtschaftlichen Aufschwung und Bewährung im Amt eine Salärserhöhung zu erwarten ist.

---

Marktvorsteher
Dem Marktvorstand obliegt die Organisation des gemeinsamen Marktplatzes (samt Eintreibung einer festzulegenden Marktgebühr und der Zuteilung von Standplätzen) und des Handels mit Alt-Avorn. Letzteres in Kooperation mit dem Kolonialamt. Zudem ist der Marktvorsteher als Experte der Wirtschaft der Berater des Stadtrats bei Organisation eines Steuersystems. Bisher waren keine Abgaben zu entrichten, aber die Instandhaltung eines Verwaltungsapparats erfordert ein Umdenken. Ferner kann der Marktvorstand vom Gericht herangezogen werden, wenn es beispielsweise um die Schätzung des Wertes eines Kunstgegenstandes oder einer beschädigten Sache geht. 

Neben den üblichen Grundvoraussetzungen ist wirtschaftliches Geschick, ein Sinn für Verhältnismässigkeit und Mathematik sowie herausragende Kommunikationsfähigkeit gefragt.

---

Leiter des Kolonialbüros
Das Kolonialbüro kümmert sich um sämtliche Angelegenheiten, die den Umgang mit der "neuen Welt" zum Gegenstand haben.

So werden zum Beispiel alle städtischen Expeditionen, die von der Siedlung ausgehen, zentral über dieses Amt organisiert. Private Expeditionen können durch eine Anmeldung beim Kolonialamt Unterstützung durch die Stadt bekommen. Ziele, Zusammensetzung und Durchführung der Expeditionen werden durch das Amt bestimmt. Zudem sollen sich mögliche Sponsoren für Expeditionen an dieses Amt wenden, auf dass Gewinnbeteiligung und Organisation verhandelt werden können.
Ferner ist das Kolonialbüro für die Kartographierung der neuen Welt zuständig.

Auf der anderen Seite obliegt es dem Kolonialbüro, gemeinsam mit dem Marktvorstand für die Lagerung von Kolonialgütern, die nach Alt-Avorn gebracht werden sollen, und deren Verschiffung zu sorgen. Das Kolonialbüro trägt damit eine Mitverantwortung für die Darstellung und den guten Ruf der Kolonie in den Heimatlanden. Falls Waren aus Alt-Avorn benötigt werden, soll die Beschaffung dieser ebenfalls durch dieses Amt und den Marktvorstand organisiert werden. Sollte ein Siedlungsstrom in Richtung der Kolonie stattfinden, so soll dieser gemeinsam mit dem Marschall strukturiert werden.

Neben den üblichen Grundvoraussetzungen sind organisatorisches Können, Weltoffenheit und Forschergeist gefragt.

---

Ich hoffe auf rege Bewerbungen seitens der Bürgerschaft.

Möge Neu-Avorn gedeihen.

Im Namen des Stadtrates

Leserbriefe 4
Aufrufe gesamt 58
Worte 349
Bezug keiner

Es lässt vermuten, dass dies für den Schatzmeister bedeutet, dass dieser auch am Steuersystem arbeiten wird. Generell scheinen diese beiden Ämter wohl nah aneinander zu liegen und viel miteinander Arbeiten zu müssen.

Ihr habt nicht unrecht, verehrter Herr Goldkrup. Generell war es uns wichtig, für einige Schnittstellen zwischen den Ämtern zu sorgen, sodass gerade komplexere Themen nicht alleine angegangen werden müssen und von der Weisheit zweier Bürger profitiert werden kann, wenn es um die Schaffung von Strukturen wie das Steuersystems etc. geht. Die alltäglichen Aufgaben unterscheiden sich jedoch wesentlich, da die Kompetenzen des Schatzmeisters eher bei der Verwaltung von Budgets und der Gelder liegt, während der Marktvorstand für eine gesunde und wachsende Wirtschaft sorgt

Cato dalle Onde
(06:07)

Ich könnte mir für das Amt des Kolonialbüros niemand besseren vorstellen, als Peramin Großbrück. Denn er ist bekanntlich sehr talentiert in der Erstellung von Karten. Außerdem einigermaßen neutral und kann daher bei der Organisation von Expeditonen nüchtern entschieden. Ich frage mich ob er sich bewirbt. Ich wünsche ihn eine schnelle Besserung, und würde ihm im Falle einer Bewerbung unterstützten. Wenn nicht, könnte ich mir meinen Vetter Raelion vorstellen, er hat große Kenntnisse von Drachen und anderen besonderen Wesen, welche auf NeuAvron mehr als nur Legenden zu sein scheinen

Celdar Ravthorn
(16:12)

Es fehlen nur noch wenige weitere Ämter, um schließlich alle Kolonisten zu Amtsträgern zu befördern. Das macht sich sicher gut für den einen oder anderen Briefkopf, der vielleicht noch etwas leerer ausfällt.

Oriol de Cuervo
(18:40)