Rosenmond 439 n.D.

Treffen in Halvenhavn 5

Pakt der Drei trifft sich in Sachen Feborn

Am 30. Weidemond trafen sich Vertreter des Pakts der Drei um sich über die Situation Feborns zu besprechen. Wie sich der treue Leser erinnert, hat Bordas Deataru diese Stadt von Piraten säubern lassen, welche nun Strafarbeit in den Minen verrichten. Kurz darauf hat er die Stadt annektiert und seinem Königreich einverleibt. Dies alles geschah ohne je ein Wort darüber mit Halvenhavn zu reden und dies, obwohl erst kurz vorher ein Vertreter der Stadt in Greifenfels war. Feborn selbst hat eine reiche Geschichte, welchen letztes Kapitel die Plage des Schläfers war. Diese Plage vertrieb die meisten Bewohner schweren Herzens aus der Stadt aufs Meer und nach Panqara. Diese Geschichte scheint der König Forods nun auslöschen zu wollen, hat sie ihn doch nie sonderlich interessiert. Schon einmal schützte er unwissen vor, über die Bräuche unserer Lande als er hier ankam und sich nicht ankündigte. Dies mag verständlich sein, doch jetzt ist ein ehemaliger Feborner sein engster Berater und Vertrauter, wenn er nicht um die Geschichte Feborns wusste, wurde er von diesem getäuscht oder er entschied sich dazu sie bewusst zu ignorieren und neu zu schreiben.

Wirtschaftsnachricht aus Greifenfels 2

Die Achte Ausgabe

Gilde der BaumeisterDer Fortschritt der Bauarbeiten am Nordwesttor der glohreichen Hauptstadt sorgen bei nahezu jedem abendlichen Spaziergang für Überraschung. Von Tag zu Tag kann man die Entwicklung des Gebäudes wahrlich sehen. Mächtig blickt es auf die fruchtbaren Hügel von Ährenheim. Immer wieder sieht man Pferdefuhrwerke am Ort des Konstruktes halten und Stein vom Steinmetz oder Metall aus den Schmelzen von Hruvrar bringen.

Öffentliche Ordnung gestärkt 4

Neue Waffe in Panqara eingeführt

In der Stadt der Städte Panqara wurde nun erneut der technologische Fortschritt der Hochkultur der Runakay ersichtlich. Der Erhalt der öffentlichen Ordnung und Sicherheit ist für die Königin der Nacht und ihre treuen Berater von großer Wichtigkeit, so dass es auf den Straßen der roten Stadt nicht zu Zuständen kommt, wie man sie aus den barbarischen Nordlanden kennt. In Panqara können die Bürger noch ruhig schlafen.

Das Blaue Blatt 7

Erste Ausgabe

Als erste von vielen Einlagen in den Boten, bietet das Blaue Blatt die neuesten Nachrichten aus dem Zwergischen Imperium. Der Greif im Blaufels Die diplomatische Delegation aus Greifenfels erreichte gestern Abend die Bergstadt Blauwacht.  Bereits als die kleine Reisegruppe am nördlichen Ufer des Geistersee ankam, wurden sie durch dort stationierte Späher empfangen. Nach kurzer Zeit erreichte auch eine Patrouille schwer gepanzerter Bärenreiter die Delegation, welche sie sicher an die Tore Blauwachts geleitete. Nach dem langen aufstieg zu den Toren Blauwachts, leitete man den Grafen Brychan Blodwuin von Harlann und seinen Diener Jarne Thomm direkt in den Thronsaal der Bergstadt.